Sie befinden sich hier

01.12.2017 13:00

01.12.2017, 13:00 Uhr | Business Snack: Es muss nicht immer eine Betriebskita sein…

Der nächste Business Snack am 01. Dezember 2017 informiert von 13.00 bis 15.00 Uhr kleine und mittelständische Unternehmen des Bergischen Städtedreiecks über die Möglichkeiten, Beschäftigte bei der Betreuung von Kindern zu unterstützen. So können Fachkräfte entlastet und an das Unternehmen gebunden werden. Eine frühe Rückkehr aus Elternzeit wird möglich.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gewinnt im Hinblick auf die immer wichtiger werdende Arbeitgeberattraktivität und die zunehmend schwieriger werdende Fachkräftesicherung immer mehr an Bedeutung.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf hat in vielen Unternehmen ein großes Interesse festgestellt, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Kinderbetreuung zu unterstützen, aber oft fehlen konkrete Informationen über rechtliche Grundlagen, Fördermöglichkeiten und Praxisbeispiele.
 
Wir bieten mit dem nächsten Business Snack eine Informationsveranstaltung für kleine und mittelständische Unternehmen (bis 249 Beschäftigte) an und widmen uns dem Thema „Betriebliche Kinderbetreuung – Möglichkeiten in kleinen und mittelständischen Unternehmen“. 
 
Gastgeber ist dieses Mal das Evangelische Altencentrum Cronenberger Straße gGmbH in Solingen, Cronenberger Str. 34-42, mit der eigenen betrieblichen Kindergruppe „Cronenzwerge“.
 
Von 13:00 bis 15:00 Uhr erhalten Sie als Unternehmen einen Überblick darüber, wie Sie eine betriebliche Kinderbetreuung etablieren und können Kontakt zu den regionalen Verantwortlichen und anderen interessierten Unternehmen aufnehmen.

Programm:

  • Ankommen & Vernetzen bei einem Snack
  • Begrüßung
  • Möglichkeiten von unternehmensnaher Kinderbetreuung
  • Vorstellung der Kindergruppe „Cronenzwerge“
  • Vortrag „Rahmenbedingungen betrieblicher Großtagespflegestellen“
  • Vorstellung der Ansprechpersonen im Bergischen Städtedreieck
  • Diskussion & Austausch

 
Wir freuen uns, wenn Sie weitere kleine und mittelständische Unternehmen auf unsere Veranstaltung hinweisen.

Bitte melden Sie sich bis zum 24.11.2017 unter competentia@stadt.wuppertal.de an.

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an Christine Jentzsch vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck, Tel: 0202 – 563 5022.