Sie befinden sich hier

06.02.2018 21:40

Chinesisches Frühjahrsfest: Der Hund erwacht

Die chinesische Gemeinschaft in Wuppertal lädt am 10. Februar wieder zum Frühlingsfest, bzw. Neujahrsfest, dem wichtigsten Ereignis im chinesischen Kalender. Gut 350 Gäste werden bei der fünften Auflage der offiziellen Wuppertaler Einladung erwartet, diesmal in der Historischen Stadthalle. Es gibt noch Karten an der Abendkasse.

Autor: PM C³/Wifö W vom 06.02.18

Das chinesische Neujahr (Chinesisches Frühlingsfest) richtet sich nach dem traditionellen chinesischen Mondkalender und liegt zwischen dem 20. Januar und dem 21. Februar eines Jahres. So beginnt 2018 am 16. Februar das Jahr des Hundes. In Wuppertal wird schon am Wochenende vorher gefeiert.
Der für Chinesen wohl wichtigste Feiertag wird seit fünf Jahren auch in Wuppertal offiziell begangen. Die chinesische Studentenvereinigung der Bergischen Universität Wuppertal (UWCSU) organisiert das Fest und wird dabei vom China Competence Center der Wirtschaftsförderung Wuppertal, dem chinesischen Generalkonsulat in Düsseldorf und deutschen und chinesischen Sponsoren aus der Privatwirtschaft unterstützt. Das Generalkonsulat wird sogar mit dem Konsul für Kultur, Wenbo HE sowie dem Konsul für Bildung, Dongsheng HAN, auf der Veranstaltung vertreten sein, ein Beleg dafür, wie hochrangig man die Wuppertaler Festivität mittlerweile erachtet.
 
Buntes Programm gibt Einblick in die chinesische Kultur
Bürgermeisterin Ursula Schulz wird die Gäste begrüßen, das dann folgende prall-bunte zweistündige Rahmenprogramm bietet interessante Einblicke in die chinesische Kultur. Traditionelle und moderne Musikstücke mit tänzerischen Einlagen gehören genauso dazu wie eine Kung Fu-Show. Highlight wird zudem sicherlich der beim Neujahrsfest unverzichtbare Löwentanz, der Glück bringen soll. Vielleicht hilft dies schon bei der Verlosung! Ein dreiköpfiges Moderatorenteam wird zweisprachig durch das Abendprogramm führen. „Das chinesische Frühlingsfest hat sich mittlerweile als fester Teil des kulturellen Angebotes in unserer Stadt etabliert“, so Hanno Rademacher vom China Competence Center. Vielleicht sei es diesmal auch eine willkommene Alternative zum Karneval – oder eine gute Einstimmung.

Das Chinesische Neujahrsfest findet statt
am Samstag, 10. Februar 2018 ab 18 Uhr (Einlass) in der Historischen Stadthalle Wuppertal.

Der Eintritt (Erwachsene: € 6, Studenten/Kinder: € 2) beinhaltet gleich auch die Teilnahme an der Tombola. Es gibt noch Karten an der Abendkasse.