Sie befinden sich hier

31.05.2017 20:56

Weiterbilden – Weiterkommen! Von der Hilfskraft zur Fachkraft

Die „Weiterbildungs-Initiative Bergisches Land“ der Agenturen für Arbeit Bergisch Gladbach, Mettmann und Solingen-Wuppertal macht`s möglich.

Autor: PM Agentur für Arbeit vom 31.05.17

Grafik (auch reprofähig zum Download): Agentur für Arbeit

Sie suchen dringend Fachkräfte – finden aber keine? Haben Sie sich schon mal im eigenen Betrieb umgeschaut?

Oft verbergen sich in der eigenen Mitarbeiterschaft bislang ungesehene Perspektiven. Jemand, der die Chance verdient hat, über eine Qualifizierung vielleicht erstmals einen Berufsabschluss zu erwerben. Und der/die schon viele Kenntnisse besitzt aus dem Bereich, in dem er/sie bereits als Helfer/in tätig ist - und wo Sie als Arbeitgeber bald dringend eine Fachkraft benötigen.

Ihr Vorteil: Sie kennen die Mitarbeiterin/den Mitarbeiter bereits. Und diese/r auch den Betrieb, die Abläufe und die Kolleg/innen.

Und: Die dann freiwerdende Helferstelle lässt sich leichter wieder besetzen.

Eine Win-Win-Situation für Alle

Betriebe mit bis zu 249 Mitarbeiter/innen erhalten von der Agentur für Arbeit Zuschüsse, um angelernte Kräfte zu Fachkräften weiter zu entwickeln.

Bei Betrieben mit bis zu neun Arbeitnehmer/innen übernimmt die Agentur für Arbeit auf Antrag sogar die kompletten Kosten.

Sprechen Sie gerne Ihren persönlichen Ansprechpartner im Arbeitgeber-Service an, nutzen Sie die kostenlose Service-Nummer 0800 4 5555 20 oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter Weiterbildung.BergischesLand@remove-this.arbeitsagentur.de!

Wir beraten Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten und finden mit Ihnen individuelle Lösungen.

Am 22. Juni bieten wir zu diesem Thema ein Expertentelefon an – gerne stehen Ihnen in der Zeit von 8 bis 18 Uhr unsere Weiterbildungsexperten zur Verfügung:

Martina Wildförster    02191 / 4606-553
Annette Speer        0202 / 2828-171

Informationen über das Programm finden Sie auch hier online.

Dateianlagen:
 Bergsteiger.jpg (8.6 MB )