Sie befinden sich hier

Inhalt

Bergischer Ausbildungspreis

Logo Ausbildungspreis

Der Bergische Ausbildungspreis ist eine Initiative der Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Düsseldorf, der Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid, der Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V., des Arbeitgeber-Verbandes von Remscheid und Umgebung e.V. sowie der Agenturen für Arbeit Wuppertal und Solingen.

Bewertungskriterien

Ausgezeichnet werden Unternehmen, die zum Beispiel:

  • Ausbildungsplätze kontinuierlich und über den eigenen Bedarf hinaus anbieten,
  • eine qualitativ hochwertige Ausbildung anbieten, so dass die Auszubildenden überdurchschnittliche Ergebnisse in der Prüfung erzielen können,
  • zusätzliche Ausbildungsinhalte anbieten und so Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, die den Auszubildenden bessere Zukunftschancen eröffnen,
  • die eine unterdurchschnittliche Quote von Ausbildungsabbrüchen vorweisen können,
  • in der Berufsausbildung soziales Engagement zeigen und behinderten Menschen, sozial Benachteiligten und Leistungsschwachen eine marktgerechte und qualifizierte Ausbildungsmöglichkeit geben,
  • durch vorbildliche Beteiligung des Unternehmens an ehrenamtlichen Tätigkeiten (Prüfungsausschüsse, Berufsbildungsausschuss, Sachverständige für die Erstellung von Prüfungsaufgaben) oder sonstiges herausragendes Engagement zur Verbesserung der Ausbildungsplatzsituation beitragen,
  • die sonstige besondere oder innovative Ausbildungsleistungen erbringen.

Kontextspalte

Berit Uhlmann

Berit Uhlmann

Existenzgründungsberatung / Projektmanagement Beschäftigungsförderung / Verbundausbildung

Telefon: (02 02) 2 48 07-17
Telefax: (02 02) 2 48 07-26
uhlmann@remove-this.wf-wuppertal.de

 

Download

Flyer Bergischer Ausbildungspreis