Sie befinden sich hier

30.11.2020 08:45

Große Geste zum 150. Firmenjubiläum

A.H. Winterberg unterstützt Kinder und Jugendliche in Wuppertal.

Spendenübergabe (v. li. n. re.): Reiner Massow/ Kinderhaus St. Michael; Jana Winterberg / A.H. Winterberg; Jan Bramstedt / FFW Uellendahl; Wolf-Dieter Fochler / Vorsitzender des Fördervereins FFW Uellendahl Foto: A.H. Winterberg

Das Jahr 2020 sollte ein besonderes Jubiläum für das traditionsreiche Familienunternehmen A.H. Winterberg werden. Ob nun das 150-jährige Bestehen des Unternehmens, das 25-jährige Betriebsjubiläum der Geschäftsführerin Jana Winterberg oder die Verabschiedung von MitarbeiterInnen in den Ruhestand nach langjähriger Tätigkeit. Gründe zum Feiern gab es dieses Jahr eigentlich reichlich. Doch wegen der Corona-Pandemie mussten alle Festlichkeiten abgesagt werden. 

Stattdessen hat A.H. Winterberg sich dazu entschieden, andere an ihrem Erfolg teilhaben zu lassen. Insbesondere den Nachwuchs möchte das Unternehmen mit einer Spende von insgesamt 15.000 Euro unterstützen. Mit der einen Hälfte des Geldes finanziert das Unternehmen Tablets für die Kinder und Jugendlichen des Kinderhauses St. Michael. Ziel ist, dass jedes Kind die Möglichkeit bekommt, am Homeschooling teilzunehmen. Dazu besorgt A.H. Winterberg nicht nur die technische Ausstattung, sondern kümmert sich auch um die Einrichtung der Geräte und eine Schulung zum Umgang durch einen IT-Dienstleister.

Die zweite Spendenhälfte geht an die Freiwillige Feuerwehr Uellendahl. Damit werden neue Einsatzlampen für die Nachwuchsabteilung organisiert. Außerdem hilft die Spende beim Ausbau eines Gartenhauses, um daraus einen neuen Treffpunkt für die Jugendlichen zu gestalten.