Sie befinden sich hier

16.04.2021 09:13

Wirtschaftspreis: Neue Bewerbungsrunde gestartet

Bis zum 15. Juni 2021 können ab sofort Bewerbungen eingereicht oder Vorschläge für geeignete Kandidaten gemacht werden.

Per Video-Meeting ging es los: Der Wuppertaler Wirtschaftspreis 2021 startete digital per Videokonferenz aus dem Studio der Stadtsparkasse Wuppertal. Oberbürgermeister Uwe Schneidewind und WMG-Geschäftsführer Martin Bang eröffneten die Vorschlags- und Bewerbungsphase. Foto: WMG

Wer wird Nachfolger von AiCuris, dem Wuppertaler Unternehmen des Jahres 2019? Nachdem letztes Jahr die Verleihung des Wirtschaftspreises ausfiel, ist jetzt eine neue Runde für 2021 gestartet. Bis zum 15. Juni können Unternehmen sich bei der Wuppertal Marketing GmbH bewerben. Oder Sie schlagen einfach Ihren Favoriten vor!

Die Wuppertal Marketing GmbH vergibt den erstmals 2003 verliehenen Wuppertaler Wirtschaftspreis in den Kategorien:

• „Unternehmen des Jahres“

• „Jungunternehmen des Jahres“

• „Stadtmarketingpreis“


Drei jeweils mit ExpertInnen besetzte Jurys entscheiden über die Vergabe. Dass die Jury ihre Entscheidungen mit Weitsicht trifft, ist längst ein anerkanntes Merkmal des Wuppertaler Wirtschaftspreises.
Vorschläge können ganz einfach bei der Wuppertal Marketing GmbH eingereicht werden. Diese spricht die vorgeschlagenen Unternehmen dann an und bitten sie um eine Bewerbung.
Gerne steht Ihnen hierfür der bei der WMG zuständige Projektleiter Markus Schuberth, Tel. (0202) 563-2488, schuberth@wuppertal-marketing.de, für Rückfragen zur Verfügung.

Unternehmen, die sich schon direkt bewerben möchten, können auf der Seite www.wirtschaftspreis.de unter der Rubrik „Teilnahmebedingungen“ Bewerbungsunterlagen zum Herunterladen finden.

Die Online-Auftaktveranstaltung gibt es nochmal hier zum nachsehen.