Sie befinden sich hier

27.08.2020 09:44

Workshops, Web-Seminare und mehr...

Was ist wann wo los? Hier geht´s zur Übersicht.

Bis Ende 2020: Veranstaltungen des Handelsverbands NRW Rheinland

Bis Jahresende werden noch viele Web-Seminare und Vorträge für Akteure im EInzelhandel angeboten. Die Themen reichen von Förderangeboten, über digitales Marketing bis hin zu Vertriebsformen der Zukunft.

Bis Anfang 2021: Veranstaltungen des Kompetenzzentrums Handel

Bis Febrauar 2021 sind bereits viele verschiedene Seminare und Workshops rund um das Thema Digitalisierung im Einzelhandel terminiert.

Bis Mitte 2021: Web-Seminare rund um "Industrie 4.0"

Das Kompetenzzentrum Digital in NRW bietet verschiedene Themen an von "Künstliche Intelligenz im Mittelstand" bis "Cybersicherheit nach IEC 62443 von der Komponente bis zur Produktionsanlage". Eine Übersicht der Termine bis Mitte 2021 und Infos zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage.

 

12.11.2020: Der Einsatz von KI in der Produktion

Mit der Online-Veranstaltung zeigt die Bergische IHK, welche Einsatzmöglichkeiten für KI in der Produktion existieren. Unter anderem wird Prof. Dr. Tobias Meisen von der Bergische Universität Wuppertal einen Überblick geben und vorstellen, welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Bergischen Innovationsplattform für Künstliche Intelligenz existieren.

 

24.11.2020: Digitalisierung und agiles Arbeiten: Herausforderungen und Chancen für die Textilwirtschaft

Die Textilwirtschaft ist traditionell und mittelständisch geprägt und gehört nicht unbedingt zu den Pionieren der Digitalisierung und des agilen Arbeitens. Aber Anpassung an neue Techniken, Eroberung neuer Märkte, neue Methoden und Wandel der Arbeit sind natürlich auch dort gelebte Erfahrung. Welche Herausforderungen, aber auch Chancen bieten die Digitalisierung und new work für die Textilwirtschaft in NRW? Welche Erfahrungen gibt es bereits bei Praktikern? Und welche Fördermöglichkeiten helfen, das eigene Unternehmen zu digitalisieren? Fragen, die in einer gemeinsamen Online-Veranstaltung von ZENIT und dem Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University diskutiert werden sollen.

25.11.2020: Digitalisierung: Einstiegsszenarien und Fördermöglichkeiten

 

Die FGW Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Produkte und Geschäftsmodelle. Im Web-Seminar schaut Geschäftsführer Dr. Peter Dültgen auf mögliche digitale Einstiegsszenarien und mittelstandsgerechte Lösungen. Anhand von Praxisbeispielen wird die grundsätzliche Vorgehensweise bei der digitalen Transformation vermittelt. Im Anschluss informieren Lars Heidemann von der Firma shetani und Necla Gündüz von der Wirtschaftsförderung Wuppertal über Fördermöglichkeiten für KMU zur Digitalisierung.

01.12.2020: 8.Kompetenztreffen Elektromobilität in NRW

Inhaltliche Schwerpunkte der digitalen Veranstaltung sind die Entwicklung des Markthochlaufs der Elektromobilität in NRW, das diesbezügliche Förderprogramm des Landes und die Entwicklungen in Sachen Elektromobilität bei Flottennutzern im Allgemeinen und im Handwerk und bei Kommunen im Speziellen. Das Augenmerk liegt dabei auch auf dem Ausbau der öffentlichen und privaten Ladeinfrastruktur.

 

02.12.2020: IT-Sicherheitstag NRW 2020

Mit Impulsvorträgen, Experten- und Basic-Foren  sowie der Mitwirkung zahlreicher Unternehmen bieten die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen eine umfangreiche Web-Veranstaltung für Unternehmen zu den Themen Daten-, Informations- und IT-Sicherheit.

 

02.12.2020: "Roadshow" Forschungszulage

Die Bescheinigungsstelle Forschungszulage informiert in kostenlosen Web-Seminaren u.a. über: die Einführung Steuerlicher Forschungsförderung und das Forschungszulagengesetz (Anspruchsberechtigung, begünstigungsfähige FuE-Vorhaben und das zweistufige Antragsverfahren), das Antragsverfahren bei der BSFZ (Antragsformular, Prüfkriterien und Beispiele für FuE-Tätigkeiten), den Antrag auf Forschungszulage (Förderfähige Aufwendungen, Bemessungsgrundlage, Fördersatz und das Verfahren beim Finanzamt). 

 

08.12.2020: Arbeit 4.0 & Best-Practice

Die Digitale Transformation stellt Unternehmen vor eine Vielzahl von neuen Anforderungen. Die FGW Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe möchte mit ihrer Expertise im Bereich Arbeit 4.0 insbesondere KMU bei ihren digitalen Geschäftsstrategien unterstützen. Im Web-Seminar wird FGW-Geschäftsführer Dr. Peter Dültgen wichtige Entwicklungen wie digitale Assistenzsysteme, Reality Technology sowie Robotik erläutern. Im Anschluss berichtet Jan Peter Arnz, Geschäftsführer der Arnz FLOTT GmbH, über seine Erfahrungen: das Remscheider Familienunternehmen digitalisierte mit Unterstützung der FGW die Montage seiner Maschinen und plant zukünftig bei der Bedienung den Einsatz von Augmented Reality-Brillen.

11.12.2020: Auftakt Gründungszirkel bei der WiFö

Der Gründerzirkel zeichnet sich durch die Arbeit am eigenen Gründungsprojekt aus. Er begleitet Existenzgründerinnen und -gründer bei der Erarbeitung des Businessplanes in kleinen Gruppen mit abschließender Tragfähigkeitsprüfung. Der Zirkel umfasst 16 Std. Gruppen- und 4 Std. Einzelberatung.