Sie befinden sich hier

28.04.2016 11:32

Auf dem Ausbildungsmarkt ist noch vieles möglich

In den vergangenen sechs Monaten wurden 1.536 Ausbildungsstellen für Wuppertal gemeldet. Dies sind 128 Stellen oder 9,1 Prozent mehr Stellen als im letzten Jahr.

Autor: M BA Solingen Wuppertal vom 28.04.16

Foto: Tom V Kortmann

Von den gemeldeten Stellen sind aktuell in Wuppertal noch 1.018 Ausbildungsstellen frei und damit 131 mehr als im letzten Jahr. Die meisten offenen Stellen gibt es aktuell beispielsweise noch als Verkäufer, Bürofachkräfte, Fachkräfte im Maschinenbau, Zahnmedizinische Fachangestellte, Fachkräfte in der Lagerwirtschaft, Maschinen- und Anlagenführer, Fachkräfte im Chemiebereich, Groß- und Außenhandelskaufleute, Bankkaufleute, Fachkräfte für Systemgastronomie, Rechtsanwaltsfachangestellte, Köche, Post- und Zustelldienste sowie Fachkräfte für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik.

In den vergangenen sieben Monaten des aktuellen Ausbildungsjahres meldeten sich bisher 2.197 Bewerberinnen und Bewerber bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle bei der Berufsberatung in Wuppertal. Das sind 16 Jugendliche oder 0,7 Prozent weniger als vor einem Jahr.


Eine Ausbildungsstelle suchen davon aktuell noch 1.167 Jugendliche, das sind zwei weniger als im letzten Jahr.


In Wuppertal kommen auf 100 Bewerber rechnerisch rund 70 Ausbildungsstellen, im letzten Jahr waren es noch 64 Stellen.