Sie befinden sich hier

03.03.2016 12:53

Förderaufruf „START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW“

Das Förderprogramm richtet sich an gründungswillige Hochschulabsolventinnen und -absolventen, Hochschulwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler oder Gründungsteams, die ihre Ideen mit hohem Anwendungspotenzial zur Marktreife weiterentwickeln möchten. Infoveranstaltungen am 15.3. (Düsseldorf), 16.3. (Dortmund) und 17.3. (Aachen).

Autor: Forschungszentrum Jülich GmbH

Foto: Efre

Gefördert werden Vorhaben, die auf technologischen, betriebswirtschaftlichen oder sozialen Innovationen, aber auch auf wissensintensiven Dienstleistungen basieren. Mit Hilfe der Förderung können Forschungsergebnisse und Know-how zu einem Geschäftskonzept weiterentwickelt und durch die Gründung eines eigenen Unternehmens wirtschaftlich umgesetzt werden. Anträge auf Förderung können spätestens bis zum 31. Mai 2016 eingereicht werden.

Zum Wettbewerb finden Informationsveranstaltungen in Düsseldorf, Dortmund und Aachen statt. Hierzu laden wir Sie im Auftrag des MIWF herzlich ein.
 
Folgende Termine stehen zur Verfügung:
 
15.03.2016, Düsseldorf, 16:00–18:00 Uhr
16.03.2016, Dortmund, 15:00–17:00 Uhr
17.03.2016, Aachen, 15:00–17:00 Uhr
 
Die Adressen entnehmen Sie bitte der als Worddatei Rückantwort. Bitte melden Sie sich bei uns mit dem beigefügten Rückantwortformular für eine der Veranstaltungen per Fax oder E-Mail an.

Weitere Informationen und die Antragsunterlagen zu dem Förderprogramm stehen unter beigefügten Links zur Verfügung.