Inhalt anspringen

Aktuelles | 11.02.2022

07.03.: Live-Auftakt von smart.wuppertal

Save the Date: Auftaktveranstaltung für das Modellprojekt Smart City Wuppertal am Montag 07. März 2022, ab 17.00 Uhr.

Im vergangenen Jahr hatte sich die Stadt Wuppertal erfolgreich für das Förderprogramm „Smart Cities made in Germany“ beim Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beworben. Wuppertal wurde gemeinsam mit 27 anderen Kommunen aus 94 Bewerbungen als Modellprojekt Smart City ausgewählt. 

Am Montag, dem 07. März 2022, um 17 Uhr findet nun die erste Veranstaltung im Rahmen der Förderung statt. Das Event stellt den thematischen Einstieg in das Projekt Smart City Wuppertal dar und wird live aus dem codeks gestreamt. Die Veranstaltung ist der erste Schritt auf dem gemeinsamen Weg in Richtung eines vernetzten, digitalen und lebenswerten Wuppertals. Daher lädt die Stadt Wuppertal herzlichst zu dieser digitalen Auftaktveranstaltung ein!

Die Veranstaltung richtet sich an alle Bürger*innen der Stadt Wuppertal sowie an alle interessierten Unternehmen, die Entscheidungsträger*innen der Kommunen, Vertreter*innen der Wissenschaft, der Bildung und der lokalen Wirtschaft. Die Auftaktveranstaltung möchte möglichst viele Menschen jeden Alters mit unterschiedlichsten sozialem Background erreichen und für das Thema der intelligenten, sozial integrierten und nachhaltigen Stadtentwicklung begeistern. Teilnehmende können sich auf einen spannenden Abend mit vielen interessanten Impulsen sowie ersten Einblicken und Denkanstößen zu den Perspektiven und Potenzialen der Smart City Wuppertal freuen. 

Wuppertals Smart-City-Strategie

Das Wuppertaler Modellprojekt strebt an, Technologie als ein gezieltes Werkzeug zur Verbesserung der gesellschaftlichen Strukturen einzusetzen. Gemeinsam mit der Stadtgesellschaft sollen digitale Lösungen entwickelt werden, die das städtische Zusammenleben, das Gemeinwohl und die soziale, ökologische sowie ökonomische Nachhaltigkeit der Stadt stärken. Hierfür braucht es eine intensive Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft, der lokalen Wirtschaft und der Wissenschaft sowie der Verwaltung.

Link zum Stream

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig, sondern ein Klick genügt: Der Stream kann live am 07. März auf www.wuppertal.de/smart-city (Öffnet in einem neuen Tab) verfolgt werden. Jede*r Interessierte ist herzlichst willkommen, teilzunehmen und den Weg zur Smart City Wuppertal mitzugestalten!

Hintergrund zur Förderung

In dem Förderprojekt werden den Kommunen finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, um einen mehrjährigen städtischen Digitalisierungsprozess zu starten. Dabei sollen die geförderten Regionen digitale Konzepte und Strategien für eine integrierte, an Nachhaltigkeit und am Gemeinwohl orientierte Stadtentwicklung erarbeiten und mit entsprechenden Umsetzungsmaßnahmen erproben. Strategisches Wissen rund um das Stadtleben der Zukunft soll aufgebaut und miteinander geteilt werden. Daraus lassen sich Lernbeispiele für weitere Kommunen und Regionen in ganz Deutschland ableiten.

Mehr über smart.wuppertal

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gerd Altmann auf Pixabay
  • Stadt Wuppertal
  • Gerd Altmann auf Pixabay
Seite teilen