Inhalt anspringen

Wirtschaftsförderung Wuppertal / Aktuelles | 22.04.2021

NRW-Wettbewerb sucht Helden des Handels

Besonders kreative und innovative Lösungen im Einzelhandel während der Corona-Pandemie werden mit insgesamt 30.000 Euro belohnt.

Trotz Corona für KundInnen da sein: Wuppertaler Einzelhändler können ihre kreativen Ideen bis zum 15.05. beim Handelsverband NRW einreichen.

Geschlossene Geschäfte im Lockdown, Regel-Wirrwarr um Öffnungen, neue Hygienekonzepte… die HändlerInnen haben schon viel mitmachen müssen. Nun suchen das Land NRW und der Handelsverband diejenigen, die besonders erfinderisch, kreativ und mutig mit allen Widrigkeiten umgegangen sind – um trotz allem für Ihre KundInnen da zu sein!

Dazu wurde ein Wettbewerb ausgerufen, bei dem die besten Ideen und innovative Lösungen ausgezeichnet werden. HändlerInnen können sich selbst bewerben oder von anderen vorgeschlagen werden. Unter den Gewinnern wird ein Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro verteilt. 

Wer wird gesucht?
Gesucht werden kleine bis mittelgroße, stationäre und inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte aus NRW, die während der Corona-Zeit eine bemerkenswerte, nachahmenswerte, innovative und/oder digitale Maßnahme ergriffen haben, um für ihre Kundschaft da zu sein. Das können zum Beispiel technische Lösungen sein, aber auch analoge Ideen, die trotz Lockdown ein besonderes Einkaufserlebnis geboten haben, sind willkommen.

Wie läuft der Wettbewerb ab?
Bewerbungen können bis zum 15.05. online beim Handelsverband NRW eingereicht werden. Dabei stellen die HändlerInnen ihre Aktionen vor. Dazu gehört ein Anmeldeformular und ein kurzes, selbstgedrehtes Video, das die besondere Maßnahme veranschaulicht. Eine Jury bewertet die eingereichten Bewerbungen hinsichtlich folgender Merkmale:

  • Problemlösung unter Corona-Bedingungen
  • Einfachheit und Übertragbarkeit der Maßnahme
  • Beitrag zur Digitalisierung des Handelsunternehmens
  • Einfluss auf die wirtschaftliche Situation und Entwicklung des Unternehmens sowie seines Umfelds

Die Gewinner werden voraussichtlich Ende Mai benachrichtigt. Die besten Ideen werden als Best Practice Beispiele auf dem digitalen eCommerce-Tag NRW am 23. Juni präsentiert und auf der Internetseite des Wettbewerbs veröffentlicht.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Wirtschaftsförderung Wuppertal
Seite teilen