Sie befinden sich hier

Inhalt

Innovations- und Digitalisierungsgutscheine

Im Rahmen des Förderprogramms "Mittelstand.innovativ!" des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW können klein- und mittelständische Unternehmen Innovations- und Digitalisierungsgutscheine beantragen. Damit sollen Unternehmen bei den Herausforderungen des digitalen Wandels unterstützt werden. Angesprochen werden Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel.

Innovationsgutscheine werden vergeben, um die Forschung und Entwicklung neuer innovativer Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen oder um eine qualitative Verbesserung bestehender Produkte zu erreichen. Ziel ist die Steigerung der Innovationsfähigkeit und der Wachstumsorientierung der Unternehmen.

  • Innovationsgutschein B (Beratung): Externe Beratung im Vorfeld einer innovativen Entwicklung, z.B. Technologie- und Marktrecherchen, Machbarkeitsstudien, Vorversuche.
  • Innovationsgutschein F+E (Forschung und Entwicklung): Umsetzungsorientierte Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten, z.B. Prototypenbau, Design, Qualitätssicherung, Prozessoptimierung

Digitalisierungsgutscheine verfolgen das Ziel, die Innovationsfähigkeit und die Wachstumsorientierung von Unternehmen speziell im Bereich Digitalisierung zu steigern.

  • Digitalisierungsgutschein A (Analyse und Bewertung): Analyse des Digitalisierungsgrades oder der IT-Sicherheit im Unternehmen.
  • Digitalisierungsgutschein B (Befähigung und Umsetzung): Umsetzung der zuvor in der Analyse ermittelten Verbesserungsmaßnahmen.
Höhe der Förderung

Innovationsgutscheine

B
max. 10.000Euro

F+E
max. 15.000Euro


Digitalisierungsgutscheine

A
max. 10.000Euro

B
max. 15.000Euro

Die Förderquote für Kleinst- und Kleinunternehmen liegt bei 70 Prozent. Für mittlere Unternehmen liegt sie bei 40 Prozent.

Anträge können jederzeit gestellt werden. Jedoch können innerhalb von zwei Jahren von einem Unternehmen maximal zwei Förderbausteine beantragt werden, sofern diese aufeinander aufbauen (Innovationsgutschein A & F+E, Digitalisierungsgutschein A & B).

Weitere Infos hier als PDF zum Download oder auf der Internetseite des Projektträgers Jülich.

Kontextspalte

Bernd Jung

Bernd Jung

Potentialberatung, Fachkräfteinitiativen, Verbundausbildung

Telefon: (02 02) 2 48 07-15
Telefax: (02 02) 2 48 07-27
jung@wf-wuppertal.de