Sie befinden sich hier

Inhalt

Stellenangebot: Gigabitkoordinator (m/w/d) in Wuppertal

Wuppertal ist mit 363.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die siebtgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen und Bindeglied zwischen dem Ruhrgebiet und dem Rheinland. Mit der Bergischen Universität, hochkarätigen Bildungs- und Kultureinrichtungen, einem breiten Einkaufs- und Freizeitangebot sowie zahlreichen erfolgreichen Unternehmen in der Chemie-, Automobil- und Werkzeugbranche ist Wuppertal das Oberzentrum der Region.

Für die Standortsicherung und zur Umsetzung des Ausbaus mit flächendeckenden Gigabitnetzen wird die auf drei Jahre befristete Stelle eines Gigabitkoordinators (m/w/d) bei der Wirtschaftsförderung Wuppertal AöR geschaffen. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Wirtschaftsförderung Wuppertal AöR bearbeitet als eigenständige Gesellschaft der Stadt Wuppertal ein breites Spektrum an Fragestellungen der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung.

 

Ihre Aufgaben:

Der Ausbau von Gigabitnetzen und die Anbindung von Unternehmen und Haushalten an moderne Netze sind die aktuellen Aufgaben, die durch die Stadt Wuppertal begleitet werden. Im Rahmen dieser Aufgabe sind Sie:

- offizielle(r) und zentrale(r) Ansprechpartner/in für alle Fragestellungen zum Gigabitausbau für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Stadt.

- zuständig für die Begleitung des flächendeckenden Ausbaus mit gigabitfähigen Netzen im Stadtgebiet von Wuppertal.

- gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung und der Wirtschaftsförderung  zuständig für die Koordinierung des Ausbauprozesses. Die operative Umsetzung erfolgt durch ein noch auszuwählendes Kommunikationsunternehmen.

- verantwortlich für die fachliche Betreuung gestellter Förderprogramme.

- zuständig für die Dokumentation der Ausbaumaßnahmen im Stadtgebiet auf einer dafür einzurichtenden Versorgungsdatenbank.

- mit der Öffentlichkeitsarbeit gegenüber der Stadt, den Versorgungsunternehmen sowie gewerblichen und privaten Nutzern betraut.

- Ansprechpartner für die Ausarbeitung und Umsetzung eines Ausbauplans des Gigabitnetzes für Schulen und Gewerbegebiete.

 

Unsere Anforderungen:

- Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft oder ein vergleichbarer akademischer Abschluss.

- Weitreichende Kenntnisse bzw. berufliche Erfahrungen im Bereich der Telekommunikations-Infrastruktur.

- Technisches Verständnis und Interesse an der Entwicklung der Bereiche Versorgungsnetze und Telekommunikation.

- Ausgeprägte analytische und schriftsprachliche Fähigkeiten.

- Gutes Moderations- und Kommunikationsvermögen.

- Selbständigkeit und Bereitschaft zum eigenständigen Arbeiten.

Unser Angebot:

Die Wirtschaftsförderung Wuppertal bietet Ihnen eine spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Öffentlichkeit. Sie werden Teil eines Teams.

Die Bezahlung erfolgt gemäß TVöD Entgeltgruppe 12 und liegt somit je nach Berufserfahrung zwischen 4.000 bis 4.500 € pro Monat für eine Vollzeitstelle. Es handelt sich um eine Stelle mit 34 Std./Woche. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und kurzfristig zu besetzen.

Darüber hinaus profitieren Sie von umfassenden Weiterbildungsmöglichkeiten, einer attraktiven Gleitzeitregelung und den weiteren Vorteilen des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes.

Wenn für Sie ein Umzug nach Wuppertal notwendig ist, unterstützen wir Sie bei Themen wie der Wohnungssuche, Informationen zu Schulen und Kindergärten sowie mit weiteren Relocation-Leistungen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnis-se, ggf. Referenzen und frühestmöglicher Eintrittstermin). Bitte senden Sie diese bis zum 25.03.2020 an domagalla@remove-this.wf-wuppertal.de oder an Wirtschaftsförderung Wuppertal AöR, Lise-Meitner-Straße 13, 42119 Wuppertal.

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Volmerig (Tel: 0202 24807-20, volmerig@wf-wuppertal.de) gerne zur Verfügung. 

Kontextspalte