Inhalt anspringen

Region

Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck

Die Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid bilden zusammen die Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck.

Das Bergische Städtedreieck (Öffnet in einem neuen Tab) zählt rund 624.000 Einwohnern und über 40.000 Unternehmen. Die gemeinsame Wirtschaftsregion von Wuppertal, Solingen und Remscheid steht für eine hohe Produktivität und Innovationskraft in starken Branchen. Über 170 metallver- und bearbeitende Betriebe sind hier ebenso ansässig wie ca. 60 Maschinenbauunternehmen und 250 Automobilzulieferer. Rund ein Viertel des Bruttowertschöpfung wird durch industrielle Waren erzielt.

Forschung und Entwicklung nimmt in der Region einen großen Stellenwert ein. Unternehmen aus dem Bergischen Städtedreieck investieren einen deutlich höheren Betrag in FuE als der Landesdurchschnitt. Laut NRW.Bank machte der Anteil an FuE-Ausgaben 2019 im Bergischen rund 4,5% aus, während er in NRW bei 1,4% lag. In Wuppertal liegt der Anteil mit 6,4% sogar noch höher.

Ein weiterer Indikator für die wirtschaftliche Dynamik und die Innovationskraft ist die Anzahl der angemeldeten Patente. Hier verbucht das Bergische Städtedreieck die dritthöchste Quote in NRW (Patentanmeldungen je 100.000 sozialversicherungspflichtiger Beschäftigter).

Produkte und Güter aus Wuppertal und den Nachbarstädten kommen weltweit zum Einsatz. Die Exportquote der Region liegt bei 54% und damit ein ganzes Stück über dem NRW-weiten Durchschnitt (44%).

Die Region besticht durch ihre zentrale Lage in Nordrhein-Westfalen mit einer hervorragenden Infrastruktur. Zusätzlich bietet sie eine reizvolle Landschaft, eine lebendige Kulturszene und ein spannendes Wohn- und Geschäftsumfeld, das souverän zwischen Rhein- und Ruhrachse positioniert ist.

Die Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck steht für die regionale wirtschaftspolitische Zusammenarbeit der drei Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid sowie eine gemeinsame Standortkommunikation.

Die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (Öffnet in einem neuen Tab) (BSW) bildet die Schnittstelle dieser regionalen Zusammenarbeit. Ihre Arbeit fokussiert sich auf die Themen Wirtschaftsförderung, Tourismus, Regionalmarketing sowie Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsförderung. Im Zentrum stehen dabei Strategien und Projekte mit regionalem Mehrwert, die von der BSW initiiert, geplant und umgesetzt werden.

Entwicklungsdynamik, Erfindergeist und Problemlösungsverhalten - diese Werte prägen das Denken und Handeln der Akteure im Bergischen Städtedreieck. Darauf basiert auch das Leitbild der Unternehmerregion (Öffnet in einem neuen Tab).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • WiFö
Seite teilen