Inhalt anspringen

Aktuelles | 03.03.2022

Studie: Wuppertal ist Top-5-Standort für Hidden Champions in NRW

Im NRW-Städtevergleich beheimatet Wuppertal die viertmeisten Hidden Champions. Das ergab eine Studie des NRW-Wirtschaftsministeriums.

Wuppertal beheimatet die viertmeisten Hidden Champions in NRW. Das ergab eine Studie des NRW-Wirtschaftsministeriums und des Forschungszentrums Mittelstand der Uni Trier. Spitzenreiter sind Köln und Düsseldorf mit 47 bzw. 34 ansässigen „heimlichen“ Marktführern, gefolgt von Bielefeld (19). In Wuppertal wurden 14 Hidden Champions identifiziert. Das entspricht rund zwei Prozent aller Hidden Champions in NRW. Aachen komplettiert mit 12 gelisteten Unternehmen die Top-Five-Städte.

Insgesamt kommen die meisten HC´s aus den Branchen Maschinenbau oder sind auf die Herstellung von Metallerzeugnissen, Gummi- und Kunststoffwaren, elektrischer Ausrüstungen, Datenverarbeitungsgeräten/ elektronischen und optischen Erzeugnissen spezialisiert. Das deckt sich auch mit den für Wuppertal identifizierten Branchen.

Aus Wuppertal wurden als Hidden Champions identifiziert:

  • Barthels Feldhoff / Herstellung von Textilien
  • Coroplast Fritz Müller / Herstellung elektronischer Ausrüstung
  • ENKA International / Hestellung chemischer Erzeugnisse
  • Gebr. Becker / Maschinenbau
  • GEPA – The Fair Trade Company / Großhandel
  • Gesco / Maschinenbau
  • K. A. Schmersal / Herstellung Datenverarbeitungsgeräten, elekt. und chem. Erzeugnisse
  • KARL DEUTSCH Prüf- und Messgerätebau / Herstellung chemischer Erzeugnisse
  • KNIPEX – Werk C. Gustav Putsch / Herstellung von Metallerzeugnissen
  • record Türautomation / Herstellung Datenverarbeitungsgeräten, elekt. und chem. Erzeugnisse
  • STAHLWILLE Eduard Wille / Herstellung von Metallerzeugnissen
  • Storch-Ciret Gruppe / Herstellung chemischer Erzeugnisse
  • Thielenhaus Technologies / Maschinenbau
  • Vorwerk Deutschland / Herstellung elektronischer Ausrüstung

Hohe Marktführer-Dichte im Bergischen Städtedreieck

Betrachtet man die Wirtschaftsregionen in NRW, kommen Wuppertal, Solingen und Remscheid gemeinsam auf 23 Hidden Champions. Der absolute Wert ist damit vergleichsweise niedrig im Gegensatz zu anderen Regionen. Gleichzeitig ist das Bergische Städtedreieck aber auch die mit Abstand kleinste Region. Zum Vergleich: Das Bergische Städtedreieck zählt knapp über 625.000 Einwohner*innen. Die nächstgrößere Region um Aachen hingegen über eine Million. Setzt man den absoluten Wert der ansässigen Unternehmen aber in Relation zur Einwohnerzahl (ein HC pro 100.00 Einwohnern), belegt das Bergische Städtedreieck den fünften Rang im Vergleich der neun Regionen. Das zeigt, dass die Dichte der hier beheimateten Marktführer hoch ist.  

Definition von Hidden Champions

Als Hidden Champions wurden in der Studie Unternehmen definiert, die weltweit zu den drei führenden Anbietern ihrer Branche bzw. Nummer Eins in Europa sind, mindestens zehn Beschäftigte haben und deren Umsatz zwischen zwei Millionen bis fünf Milliarden Euro liegt. Zudem wurden Sekundärquellen, Datenbanken aber auch Pressemitteilungen, Unternehmenswebsites und Suchmaschinen herangezogen, um für die Studie relevante Unternehmen herauszufiltern. 690 Unternehmen aus NRW wurden letztlich berücksichtigt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Wirtschaftsförderung Wuppertal

Auch noch interessant

Seite teilen